Women Leadership Lab: Für mehr Frauen in Führung

Frauen sind im Jahr 2020 in den Führungsetagen der Zivilgesellschaft immer noch unterrepräsentiert, dies beweist wieder unser aktueller FAIR SHARE Monitor 2021. Immer noch sind 70% der Mitarbeiter*innen in NGOs und Stiftungen Frauen, aber nur 39% der Positionen in Geschäftsleitungen und Aufsichtsgremien mit Frauen besetzt. Dies zeigt, dass Organisationen nicht ihren gesamten Talentpool und das Potenzial diverser Teams und Entscheidungsprozesse nutzen und Frauen in einem Großteil der Organisationen geringere Aufstiegschancen als Männer haben.

Wir wollen als Organisation nicht nur die Daten für diese Missgunst aufzeigen, wir wollen auch aktiv am gesellschaftlichen Wandel mitwirken.

Um die Führungsetagen der deutschen Zivilgesellschaft nachhaltig diverser zu gestalten und mehr Frauen für mögliche Führungspositionen vorzubereiten, soll die nächste Generation von Frauen in Führungsrollen gestärkt und vernetzt werden. Dafür hat FAIR SHARE of women leaders in einem kollektiven Prozess mit der BMW Foundation und committed Organisationen wie die Heinz Sielmann Stiftung, Teach First Deutschland, ADRA Deutschland und Campact e.V. ein Leadership Programm kreiert.

Bei diesem Pilotprojekt sollen gemeinsam mit und für Frauen, die auf dem Weg zu verantwortungsvolleren Führungspositionen sind, ein Leadership-Programm, spezifisch für den zivilgesellschaftlichen Sektor, umgesetzt werden. Dieses soll Frauen dabei unterstützen ein Führungsverständnis zu entwickeln, welches sich an ihren eigenen Bedarfen, Lebensrealitäten und Zielen orientiert und sich von der bisherigen, größtenteils männlich geprägten Führungskultur unterscheidet.

Unser Leadership Lab richtet sich an Frauen in unterschiedlichen Rollen aus dem zivilgesellschaftlichen Sektor, die bereits Erfahrung in der Arbeit in ihren Strukturen gesammelt haben.

Das Pilotprogramm wird bis einschließlich Juni 2022 laufen.

Wir freuen uns bereits auf die erste gemeinsame Lernreise mit den Teilnehmerinnen und hoffen damit eine Transformation von Führungsverständnis anzustoßen.

Das Pilotprogramm 2021/2022

Das Auftaktreffen

Das Auftakttreffen hat erstmals im August 2021 stattgefunden. An diesen 3 Tagen haben die Teilnehmerinnen sich digital kennengelernt, die Lernreise für das Jahr angeschaut und das, von FAIR SHARE erste produzierte, Podcast zu Feminist Leadership angehört. 

Das zweite Modul

Im zweiten Modul im November, haben wir uns Pandemiebedingt wieder im digitalen Raum getroffen. An diesen 3 Tagen haben wir uns mit den Themen Macht, Privilegien, Muster und Wellbeing beschäftigt. Zu Gast bei uns war Ulf Matysiak, Geschäftsführer von Teach First Deutschland. Er und Helene Wolf haben über ihr Verständnis von Führung gesprochen und mitgeteilt welche Herausforderungen sie dabei haben dieses Verständnis auszuleben.

Maret Laev

Maret Laev

Beraterin für Systemische Organisationsentwicklung

Begleitet wird das Women Leadership Lab von der tollen Maret Laev.

Interesse am Lab? Diese Runde verpasst? Kontaktiere uns für weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen, -gebühren und den Start der nächsten Runde.

In Kooperation mit: