FEMINIST LEADERSHIP

Wir sind überzeugt: echte und anhaltende Veränderungen sind nicht das Ergebnis einer abgearbeiteten Checkliste, sondern die Summe an kleinen Taten, Gedanken und Entscheidungen, die wir täglich treffen. Dafür braucht es eine aktive Auseinandersetzung mit den Systemen, die unsere Umgebung formen, und eine offene Haltung, sich selbst zu reflektieren. Möglich wird dies durch Feminist Leadership. 

Was ist Feminist Leadership?

Feminist Leadership ist ein Konzept, das hauptsächlich von Frauenbewegungen im globalen Süden entwickelt und praktiziert wird. In den letzten Jahren hat es, auch dank der Arbeit der feministischen Menschenrechtsorganisation CREA in Indien, seinen Weg in den internationalen sozialen Wirkungssektor gefunden, wo Organisationen wie ActionAid und Oxfam Feminist Leadership als Teil ihrer Organisationsstrategie übernehmen und umsetzen.

Feminist Leadership steht für das Schaffen von Alternativen zu traditionellen, hierarchischen Führungs- und Organisationskulturen. Dies kann viele verschiedene Formen annehmen, von der kritischen Selbstreflexion auf individueller Ebene bis zur Entwicklung neuer Entscheidungsstrukturen auf kollektiver Ebene. Jedoch muss eins klar sein: für Feminist Leadership gibt es keine feste Definition oder Schritt-für-Schritt-Anleitung. Es ist ein fortlaufender Prozess des Lernens und Verlernens, sowohl individuell als auch gemeinsam mit anderen.

 

WArum Feminist Leadership?

Wir sind der Meinung, dass Organisationen mit sozialer Wirkung, die der Frage nachgehen, was Feminist Leadership für sie in der Praxis bedeuten kann, nicht nur von gleichberechtigten Führungschancen profitieren, sondern auch von der Verbesserung ihrer Organisationskultur und der Qualität ihrer Programme. Im Folgenden finden Sie einige Ressourcen, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

UNSERE PROJEKTE

“Feminist Leaders for Feminist Goals” – Ansätze für eine feministische Führungskultur

Dieser Gedankenanstoß, der vom FAIR SHARE Action Circle entwickelt wurde, enthält einen Fragenkatalog für die individuelle und kollektive Selbstreflexion in den Themenbereichen Purpose, Menschen, Macht und Prozesse und soll auf der Lernreise hinzu einem neuen Führungsverständnis in der Zivilgesellschaft unterstützen.

Feminist Leadership: Eine acht-wöchige Erkundungstour

Unsere Schwestersektion FAIR SHARE International veranstaltete im Herbst 2021 eine acht-wöchige Webinarreihe mit Change-Maker*innen und Führungskräften aus aller Welt zu den verschiedenen Prinzipien von Feminist Leadership. Schau dir hier alle Aufzeichungen und Zusammenfassungen an. (Nur auf Englisch)

Fallstudien: Leading for Change

Diese Sammlung von Fallstudien aus Organisationen, die das FAIR SHARE Commitment unterschrieben haben, möchten wir dich inspirieren und dazu ermutigen, deine eigene Reise in Richtung Geschlechtergerechtigkeit und Feministische Führung zu beginnen oder fortzusetzen.

Women Leadership Lab – Weiterbildungsprogramm für ein neues Führungsverständnis

Um die Führungsetagen der deutschen Zivilgesellschaft nachhaltig diverser zu gestalten und mehr Frauen für mögliche Führungspositionen vorzubereiten, soll die nächste Generation von Frauen in Führungsrollen gestärkt und vernetzt werden. Dafür hat FAIR SHARE of women leaders in einem kollektiven Prozess mit der BMW Foundation und committed Organisationen Weiterbildungsprogramm kreiert.

Unterstützt von der